Pause nach dem Abitur zur Studienorientierung nutzen

Ins Ausland zur Studienorientierung

Ein Gap-Year ist für viele Abiturienten ein absolutes Muss. Neben Work & Travel oder einfach nur Travel gibt es eine weitere spannende Möglichkeit ein halbes oder ganzes Jahr im Ausland zu verbringen. Und was uns hier besonders gut gefällt, es hilft immens bei der Studienorientierung! Mit dem Schnupperstudium oder auch Academic Gap Year können Abiturienten für ein oder zwei Semester an einer Universität im Ausland das Studium einfach mal ausprobieren. Dabei sind die Gap-Studis voll in den Uni-Alltag eingebunden und schreiben auch Prüfungen, die im Idealfall sogar später angerechnet werden können. So kann das Studentenleben kennen gelernt werden und das Studium mal ohne besonderen Stress ausprobiert werden. Besonders schön ist, dass im Academic Gap Year alle Kurse aus dem Angebot der Uni gewählt werden können. So können die Studierenden in unterschiedliche Bereiche hineinschnuppern und wertvolle Erfahrungen zur Studienorientierung sammeln.

Informationen zum Academic Gap Year bekommen Interessenten bei College Contact. Die Berater sind absolute Experten für das Studium im Ausland und die Top-Adresse zum Thema Academic Gap Year. Am 6. Februar können sich Interessenten in einem Webinar mit dem Thema auseinandersetzen und Antworten auf die vielen Fragen dazu bekommen.

www.college-contact.com