planZ TMS Generalprobe 2020 - planZ - Studienberatung

planZ TMS Generalprobe 2020

An unserer TMS Generalprobe 2020, am Montag den 22. Juni in Berlin und Frankfurt haben insgesamt 52 zukünftige Medizinstudenten teilgenommen. Die Durchschnittspunktwerte, die in den einzelnen Untertests erreicht wurden, könnt ihr nachfolgender Tabelle entnehmen:

Das beste Ergebnis lag bei 159 von maximal erreichbaren 204 Punkten, der schlechteste Gesamtwert bei 81 Punkten. Insgesamt war das also eine sehr starke Truppe!

Im Untertest “Muster erkennen” wurden Werte zwischen 5 und 16 erreicht, im Untertest “medizinisch-naturwissenschaftliches Grundverständnis” Werte zwischen 6 und 21, bei den “Schlauchfiguren” lagen die Werte zwischen 5 und 23, im Untertest “quantitative & formalen Probleme” zwischen 4 und 16, im Untertest “konzentriertes & sorgfältiges Arbeiten” zwischen 0 und 19, im “Textverständnis” zwischen 5 und 22, im “Figuren lernen” zwischen 6 und 20, beim “Fakten lernen” zwischen 7 und 20 und im Untertest “Diagramme & Tabellen” zwischen 4 und 16 Punkten.

Ärgere dich nicht, wenn du noch nicht zu den Besten gehört hast. Eventuell brauchst du einfach noch etwas Zeit für eine umfassende Vorbereitung… mit einem guten Arbeitsplan kannst du eventuelle Defizite in den nächsten Wochen noch etwas aufarbeiten.

Und natürlich kann auch die individuelle Tagesform deine Ergebnisse beeinflusst haben. Mit einer dicken Erkältung fällt es sicherlich allen schwerer, sich zu konzentrieren. Bitte achte deshalb in den Wochen vor dem TMS auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung, ausreichend Schlaf und Bewegung an der frischen Luft, um dein Immunsystem auf Vordermann zu bringen und dort zu halten.

Und ein wichtiger Veranstaltungshinweis

Webinar Bewerbung Hochschulstart
In diesem Kurs wird geklärt wie die Hochschulstart-Bewerbung im Einzelnen funktioniert und nach welchen Kriterien die Bewerber in den einzelnen Auswahlquoten ausgewählt werden. Außerdem errechnen wir für jeden Teilnehmer unter Berücksichtigung der persönlichen (Vor-)Leistungen (i.e. Abiturnote, TMS-Ergebnis, berufspraktische Erfahrungen, etc.) wie die Chancen auf einen Studienplatz an den einzelnen bundesdeutschen öffentlichen Universitäten stehen. Ebenfalls wird für jeden Teilnehmer geklärt, welche Verbesserungsmöglichkeiten für die Teilnahme an kommenden Verfahren zur Verfügung stehen.

Wir wünschen euch viel Erfolg bei euren weiteren Vorbereitungen und drücken euch für den TMS im Mai fest die Daumen!

Beratung