Kommunikationswissenschaften als Kombi oder besser als Einfach-Bachelor sinnvoll?

Hallo!
Ich habe gerade mein Abitur mit dem Schnitt von 1,5 bestanden und möchte nun gerne studieren. Unter anderem habe ich mich auch für den Studiengang Sozialwissenschaften in Düsseldorf beworben, der aus den drei Bereichen Politik, Soziologie und Medien- und Kommunikationswissenschaften besteht. Dazu eine Frage: Ich habe den Master Kommunikationsmanagement in Leipzig mal in den Blick genommen, zur Aufnahme benötigt man 70 CPs im Bereich Medien- und Kommunikationswissenschaften. Wenn ich den Schwerpunkt darauf lege, wäre das in Düsseldorf auch machbar. Ich weiß aber nicht, ob es nicht unklug ist, Sozialwissenschaften zu studieren und dann diesen Master anzuschließen – oder ist es gerade gut, weil man anderen Bewerbern später durch eine breitere Ausbildung etwas voraushat? Ich habe mich auch in Münster für Kommunikationswissenschaften und Soziologie im Zweifach-Bachelor beworben, wäre dieser Bachelor nicht sinnvoller für den Master? Und sinnvoller für die gesamte Ausbildung- hat Sozialwissenschaften in Düsseldorf einen guten Ruf? Schon jetzt vielen Dank für die Antwort!

Warenkorb