Studienortwechsel 1


Hallo,
ich überlege zum Master meinen Studienort zu wechseln, um an einem neuen Standort neue Kontakte zu knüpfen, da ich später in dieser Region arbeiten möchte.
Ist das sinnvoll oder sollte ich besser an der alten Uni bleiben, wo ich schon ein gutes soziales Umfeld habe.

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter
Bewertung:

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Gedanke zu “Studienortwechsel

  • petra.murray

    Hallo Eva,

    das ist eine Typfrage. Natürlich gibt das Verweilen in der momentanen Studienstadt Ihnen Sicherheit: Sie kennen sich aus, Sie wissen an wen Sie sich wenden müssen, Sie kennen die örtlichen und verwaltungstechnischen Gegebenheiten Ihrer Hochschule sowie Ihre Professoren…. das alles ist angenehm und hilft vielen Studierenden, sich auf das Masterstudium zu konzentrieren. Hinzu kommt, dass ein Ortswechsel natürlich auch mit einem Umzug und damit mit Kosten verbunden ist.

    Auf der anderen Seite kann ein Ortswechsel zum Masterstudium natürlich auch neue Impulse geben. Sie lernen neue Menschen kennen, neue Dozenten und Professoren bringen neue Ansichten und Meinungen, manchmal nutzt ein Ortswechsel auch, um das Arbeitsverhalten nochmal neu zu überdenken…. Vor allem vor dem Hintergrund, dass Sie in der Region arbeiten möchten, in der die neue Hochschule angesiedelt wäre kann das also ebenfalls eine spannende Option sein.

    Vielleicht tut es auch die Mischform: Sie studieren an Ihrer alten Uni weiter bis zum Master und machen zwei Praktika in der neuen Region?

    Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen!
    Viel Erfolg und beste Grüße
    Petra Ruthven-Murray
    planZ Studienberatung

    Bewertung