Medizinstudium im Ausland – Wechsel nach Deutschland


Kai Först und sein Team von Bewerbungsrenner.de unterstützen und beraten Studenten aus dem Ausland beim Wechsel in einen Studienplatz in Human- und Zahnmedizin an einer Universität in Deutschland. Insbesondere erstellt Bewerbungsrenner jedes Semester tausende Bewerbungen für ein höheres Fachsemester in Deutschland. Wir haben mal nachgefragt, wie der Wechsel vom Medizinstudium im Ausland zum Medizinstudienplatz nach Deutschland genau funktioniert.

planZ: Wenn ich im Ausland Medizin studiere, ab welchem Studiensemester kann ich dann nach Deutschland wechseln?

Kai: Wechseln kannst Du in der Regel ab dem zweiten Semester. Relevant ist dabei wie viele Semester und welche Studienleistungen das zuständige Landesprüfungsamt anerkennt. Nach zwei Semestern Studium wird meistens eines anerkannt. Damit ist eine Bewerbung in das 2. Semester in Deutschland möglich.

planZ: Ich möchte erst nach dem Physikum nach Deutschland wechseln. Warum sollte ich mich bereits vorher für den bewerben?

Kai: Ein Vollstudienplatz in Deutschland ist zunächst einmal ein Riesen-Fortschritt – selbst wenn Du zunächst im falschen Fachsemester eingeschrieben bist. Denn zum Folgesemester kannst Du Dich um Höherstufung bewerben, was an sich der gleiche Vorgang ist, wie eine Bewerbung auf ein höheres Fachsemester. Dabei bist Du in einer anderen Ranggruppe und erhältst als einer der ersten einen freien Studienplatz. Im Idealfall schaffst Du so während der ersten Semester die Sicherheit durch einen Studienplatz in Deutschland und kannst nach dem vierten Semester im Ausland ohne Zeitverlust in das erste klinische Semester in Deutschland wechseln.

planZ: Wie hoch sind die Chancen auf einen Studienplatz in Deutschland?

Kai: Statistisch erhalten etwas über 40% unserer Bewerber für ein höheres Fachsemester in Humanmedizin (bei Zahnmedizin liegt die Chance sehr viel höher) ein Zulassungsangebot von mind. einer Universität. Diese haben sich dann aber bei vielen Universitäten beworben. Es gibt leider sehr viel mehr Bewerber als Studienplätze. Dennoch lohnt sich der Aufwand der Bewerbungen, im Zweifel über mehrere Semester. Viele Universitäten verlosen die Studienplätze unter allen Bewerbern, andere schauen sich die Studienleistungen an und einige wenige schauen weiter auf die Abiturnote. Es kommt also auch auf Glück an. Gerne besprechen wir mit Dir Deine persönliche Bewerbungsstrategie!

Mehr Infos und Hilfe zum Quereinstieg ins Medizinstudium gibt’s auf

www.bewerbungsrenner.de
Telefon: 030 12053301
Mail: kontakt@bewerbungsrenner.de

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Hinterlasse einen Kommentar