Master nach Medizinstudium? 1


Hallo,
Ich bin 25 jahre alt und im Sommer mit meinem Medizinstudium fertig. Danach will ich sicher in dem psychologischen/psychatrischen Bereich arbeiten, würde am wahnsinnig gerne noch mehr zu der Psychologie im Allgemeinen( beispielsweise etwas zu Sozialpsychologie) lernen. Gibt es den einen Master im psychologischen Bereich den man als Medizinstudent machen kann oder müsste ich dafür wirklich voher noch den Bachelor machen?
Mit freundlichen Grüßen
Maurizio

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Gedanke zu “Master nach Medizinstudium?

  • petra.murray
    petra.murray

    Lieber Maurizio,

    selbstverständlich gibt es einige Masterstudiengänge im Bereich der Psychologie, die sich auch an Absolventen der Medizin wenden. Diese sind aber vor allem im Bereich der Neurowissenschaften angesiedelt, wie z.B. das International Graduate Program Medical Neurosciences an der Charité Berlin. Masterstudiengänge, die sich eher im Bereich der Sozialpsychologie ansiedeln, wie etwa der Studiengang Wirtschafts-, Organisations- und Sozialpsychologie an der Uni München, setzen in der Regel ein Bachelorstudium der Psychologie voraus, weil für das erfolgreiche Absolvieren des Studiengangs gewisse Grundlagen vorhanden sein müssen.

    Ich rate Ihnen, sich einfach an die Studiengangleiter der in Frage kommenden Studiengänge zu wenden und zu erfragen, ob eine Aufnahme in ein bestimmtes Programm möglich wäre. Eventuell kann Ihnen auch ein Platz unter der Prämisse angeboten werden, dass Sie fehlende Leistungen in den ersten beiden Semestern nachholen.

    Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Petra Ruthven-Murray
    planZ Studienberatung