Kulturwissenschaften studieren 1


Guten Abend, ist ja jetzt schon länger her, dass das Video zu den Kulturwissenschaften bei Studienwahl.TV http://www.youtube.com/watch?v=3cUDn2vRJ54 gepostet wurde, aber ich hoffe das Angebot wegen Fragen steht noch. Ich überlege auch Kulturwissenschaften zu studieren, wenn ich dann mit der Schule fertig bin. Da es allerdings so breit gefächert ist, bin ich jetzt ziemlich verwirrt und weiß gar nicht, was ich für welchen Beruf später gebrauchen könnte. Also ich bin jetzt noch in der 11. Klasse, mache also nächstes Jahr erst Abi, würde aber trotzdem gerne schon eine konkrete Richtung haben.. Also damit ihr mir überhaupt etwas raten könnt werde ich kurz sagen, was ich so mache: Ich bin seit 3 Jahren in der Theater-AG unserer Schule, außerdem singe ich lange im Chor und habe 9 Jahre Modern, HipHop und Street getanzt. Ich würde also sehr gerne etwas im Bereich des Theaters oder Tanz machen. Meine Leistungskurse sind Deutsch, Französisch und Englisch. Geschichte finde ich allerdings auch sehr interessant und soweit es aussieht wird mein Abi ganz gut werden. (ich hoffe mal so 2,0-2,4). Was könntet ihr mir als Studiengang (vielleicht innerhalb der Kulturwissenschaften) empfehlen? Liebe Grüße, Euer Jö

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Gedanke zu “Kulturwissenschaften studieren

  • Christina
    Christina

    Lieber Jö,

    danke für deine Nachricht. Die beruflichen Einsatzmöglichkeiten im Theater sind vielfältigst:

    Sie reichen von den künstlerischen Berufen (Schauspieler, Sänger, Tänzer) über die künstlerisch-gestalterischen Berufe (Bühnenbildner, Visagist, Dramaturg, Regisseur) bis hin zu den technisch-gestalterischen Berufen (Bühnentechnik, Beleuchtungstechnik, Tonmeister) und den künstlerisch-kaufmännisch-leitenden Berufen (kaufmännische Leiter, Intendant). Alle genannten Richtungen setzen normalerweise ein Hochschulstudium voraus. Entweder an einer Kunsthochschule, einer Fachhochschule oder einer Universität.

    Um zu beurteilen, ob du für ein künstlerisches Studium geeignet und talentiert genug bist, solltest du das Gespräch mit deinen Lehrern innerhalb und außerhalb der Schule (also etwa beim Tanzen) suchen. Für die technisch-gestalterischen Fächer musst du natürlich neben einem Sinn für die Kunst auch technisches Interesse und Verständnis mitbringen. Ein kulturwissenschafts-nahes Studium, dass dich auf künstlerisch oder kaufmännisch-leitende Tätigkeiten im Theaterbetrieb vorbereitet, ist z.B. die Theaterwissenschaft, die man z.B. in Leipzig, Mainz oder an der FU Berlin belegen kann. Aber Vorsicht: Ein Studium der Theaterwissenschaft ist keine Berufsausbildung. Du musst dich also neben dem Studium für dieses Arbeitsfeld profilieren, etwa durch Praktika, ein Volontariat im Anschluss ans Studium, etc. Und natürlich bietet das kulturwissenschaftliche Studium im Studium selbst relativ wenig künstlerischen Gestaltungsfreiraum. Stattdessen ist es, wie wir das im Video auch besprechen, ein textbasiertes Studium.
    Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens schon einmal ein paar Einblicke geben.
    Viel Erfolg bei deiner Studienwahl!