Humanbiologie und danach Humanmedizin? 1


Hallo Planu-Studienberatung,
Ich hoffe, dass ich mich hier an den richtigen Ansprechpartner wende.
Ich möchte zum WS 2017/2018 in Greifswald Humanbiologie studieren, jedoch nur für 2 Semester, um die Zeit bis zur angestrebten Rettungssanitäterausbildung im September 2018 zu überbrücken.
Ist diese Ausbildung abgeschlossen, möchte ich mich für das Fach Humanmedizin bewerben. Mir ist bewusst, dass dadurch meine Wartesemester verfallen, doch meine Frage wäre, ob ich mir dadurch schon Kurse oder Credit Points anrechnen lassen kann bzw. ob ich mich nur zu einem höheren Fachsemester bewerben kann, oder ob auch eine Bewerbung zum 1. FS normal möglich wäre, ohne dies als Zweitstudium angeben zu müssen (Humanbiologie wäre nicht abgeschlossen).

Ich hoffe, sie können mir bei meiner Fragestellung weiterhelfen.
Mit freundlichen Grüßen, Jeannine

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Gedanke zu “Humanbiologie und danach Humanmedizin?

  • petra.murray
    petra.murray

    Liebe Jeannine,

    solange Sie Ihr Erststudium in der Humanbiologie nicht abschließen, gelten Sie bei Hochschulstart auch nicht als Zweitstudienbewerberin, d.h. konkret: Sie können sich jedes Semester wieder für den Studieneinstieg ins erste FS über Hochschulstart bewerben.

    Die Frage zur Anrechenbarkeit von Studienleistungen für die Humanmedizin, die Sie in der Humanbiologie erbringen werden, ist nicht so einfach zu beantworten. Schließlich müssen die in der Humanbiologie erbrachten Leistungen äquivalent zu den in der Medizin geforderten Leistungen sein. Inhaltliche Schnittmengen gibt es da sehr viele, aber es ist nicht immer ganz einfach diese so genannten Äquivalenzbescheinigungen zu erhalten. Am besten wenden Sie sich frühzeitig an das Studiendekanat in Rostock, um zu klären, welche Kurse anerkannt werden können.

    Ich hoffe, ich konnte mit diesen Informationen weiterhelfen!
    Beste Grüße
    Petra Ruthven-Murray
    planZ Studienberatung