Bachelor mit 29 Chancen auf dem Arbeitsmarkt 1


Ich bin mit 7 eingeschult worden, die 2te Klasse musste ich wiederholen, weil ich die Einmaleins Tabelle nicht gelernt hatte. Nach der Grundschule wechselte ich auf die Realschule, dort musste ich die 8te wiederholen, weil ich zu faul war. Nach der Realschule habe ich das Abitur mit 3,0 bestanden. Nach dem Abitur wollte ich eigentlich ein BWL Studium anfangen, welches nicht ging ,weil ich nicht zugelassen worden bin, deswegen begann ich ein WING Studium. Anfangs kam ich mit dem Studium gut klar, aber später wurde es immer schwieriger mit Fächern wie Thermodynamik. Des wegen wechselte ich zu Auditing and Texation. Das Studium war sehr interessant, habe sie auch mit guten Noten abgeschlossen. Mein Durchschnitt liegt bei 2,5. Trotzdem mache ich mir Sorgen, dass ich aufgrund meines Alters von den Big 4 abgelehnt werde, weil ich schon 29 bin und keine Berufserfahrung, vorherige Ausbildung und relevante Praktiker habe. Ist die Angst berechtigt ? Oder muss ich mir keine Sorgen machen.

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Gedanke zu “Bachelor mit 29 Chancen auf dem Arbeitsmarkt

  • petra.murray
    petra.murray

    Liebe Kira,
    Ihr Alter wird bei Ihren Bewerbungen vermutlich weniger das Problem sein, als vielmehr wenig Berufserfahrung. Allerdings haben Sie Ihr Studium ja schließlich in einem Bereich abgeschlossen, der auch unter Studierenden der BWL nicht so irre beliebt ist – zumindest was das Thema Steuern betrifft. Ich empfehle Ihnen deshalb, Ihre Bewerbungen nicht ausschließlich bei den Big Four zu platzieren, sondern auch kleinere Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften einzubeziehen.
    Ich hoffe, ich konnte mit diesen Informationen weiterhelfen!
    Beste Grüße
    Petra Ruthven-Murray
    planZ Studienberatung